Mohnbuchteln

....machen glücklich ;)


Zutaten:

20g Germ (frisch)

2 El Kristallzucker

1/4l Milch (lauwarm)

60g Butter

60g Staubzucker

2 Stk Dotter

500g Mehl

1 Prise Salz

40g Butter


Füllung:

200g Mohn (gerieben)

150g Kristallzucker

2 Pkg Vanillezucker

3 EL Rum

1 Prise Zimt (gemahlen)

190 ml Milch

1 EL Honig


Zubereitung:

Backofen auf 190°C vorheizen.

Der Teig: Germ und Kristallzucker in der lauwarmen Milch auflösen. In der Zwischenzeit Butter, Staubzucker und Dotter vermengen und mit der Milch, dem Mehl und Salz zu einem glatten Teig kneten.

Den Teig zugedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort rasten lassen.

Die Füllung: Zucker, Rum, Mohn, Zimt, Milch und Honig in einem Topf verrühren und unter ständigem Rühren aufkochen, dann zum Abkühlen zur Seite stellen.

Ein Stück Butter zerlassen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen und in 8 gleich große Vierecke teilen.

Je 1 Esslöffel der Füllung in die Mitte der Teigstücke setzen und die Enden über der Füllung schließen und eindrehen. Die Buchteln in der Butter wälzen und mit der Naht nach unten in die Vierkantpfanne setzen.

Die Vierkantpfanne abdecken und die Buchteln für 20 Minuten an einem warmen Ort noch einmal aufgehen lassen.

Die Buchteln für etwa 35 Minuten bei Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen fertig backen.


A G'schicht:

Mohn macht fit und punktet durch den hohen Gehalt an Eisen, Kalzium, Kalium und Magnesium. Im Altertum galt Mohn durch die Vielzahl der Samenkörner als Symbol für Fruchtbarkeit, Glück & Reichtum. Weltweit gibt es ca. 100 Arten.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen